HOME

 
über uns...
Bilder
Referenzen
Download
Links
 
Kontakt

Livemusik:

2013:
Julia Neigel

Kassel, Hessentag (HR-Fernsehbühne)

Sehr nettes Team, erstklassige Beschallungsanlage!

Mikrofone: Audio Technica
Mischpult: Allen&Heath iLive 176


zum Thema Mischpultpositionen:
leider musste das Mischpult hier wegen Fernsehvorgaben beim Hessentag seitlich stehen, aber immerhin konnte man die komplette Bühne einsehen und die Frontbeschallung sehr gut hören- was heutzutage ja leider nicht mehr immer so üblich ist.

Es gibt nach meiner Beobachtung jedoch eine Tendenz zu immer schwierigeren Arbeitsplätzen für das Mischen, was leider oft auch zu schlechteren Klangergebnissen für´s Publikum führt!
Ein Beispiel für eine problematische Position ist das hier (gesehen in Karlsruhe, das Foto entstand direkt vor dem Mischpult-Zelt!):


- man kann hier nur max. zwei Drittel der Bühne einsehen, ausserdem ist die Entfernung zu groß für eine sinnvolle Kommunikation zu den Musikern. Der Monitorservice für die Musiker ist deshalb nur noch sehr eingeschränkt realisierbar.
- die Bechallungsanlage hätte den FOH auch nur wenig angestrahlt (diese sollte hier auf die Bühne gestellt werden und den Platz rund um den Brunnen beschallen).
- die Entfernung ist recht groß, was dann oft (meist ungewollt) zu einem zu hohen Schallpegel für die Zuhörer vor der Bühne führt.

Liebe Veranstalter:
solche Arbeitsplätze sind nicht zu empfehlen, weil man hier weder gut hören - noch gut sehen kann. Hier können wir weder die Musiker noch das Publikum zufriedenstellen. Und vor allem letztere sind es ja, die das Geld bringen. ;-)

Seltsamerweise gibt es offenbar doch einige Kollegen, die solche Arbeitsplätze gerne akzeptieren - oder sich nicht trauen, das gegenüber dem Veranstalter zu erwähnen.
Zum Glück für alle fiel diese Veranstaltung wegen starkem Regen aus ;-)

Das mag sich jetzt alles ein wenig weinerlich anhören, aber es ist nun mal so, dass der Mischpultmann die Schnittstelle zwischen Künstler und Publikum darstellt.
Wir sind dafür da, den von den Musikern erzeugten Klang möglichst unverfälscht dem Publikum zu präsentieren. Und zum Teil bringen wir dazu durchaus eigene, krative Ideen ein. Es gibt daher nicht wenige Künstler, die "ihren Tonmann" als weiteren Musiker ansehen. Und als solcher sollten wir auch sinnvolle Arbeitsplätze haben, um unseren Job bestmöglich - übrigens durchaus zum Wohle aller - über die Bühne zu bekommen.

Livemusik:

2008:
Julia Neigel
diverse Veranstaltungen
Herrliche Konzertabende mit wunderbarer Stimme und ebenso wunderbaren Musikern.

...wer hätte das gedacht: in Ransbach-Baumbach gibt es sogar eine Meyer Sound-PA ;-)

... Dalma ist heute wieder ein glücklicher Percussionist ;-)


Mikrofonierung: Audio-Technica
Mischpult: Yamaha M7CL

Installation 2008:

Beethoven-Saal in der Liederhalle Stuttgart.

Installation, Programmierung und Einmessung der neuen Beschallungsanlage (mit Evakuierungsfunktion) nach Vorgaben des Planungsbüros.

Kuriositätenkabinett:

Im Jahr 2008 gab es wieder ein paar Überraschungen mit technischen Einrichtungen von Veranstaltungshallen.
Früher hab ich sowas nicht abgelichtet, aber das musste nun einfach sein.


alte JBL Kinoanlage. Fürs Kino mag das genügen, für Livesound aber leider nicht so prickelnd. Ich dachte wirklich meine Mikros wären kaputt... Dummerweise gab es dazu auch noch viele defekte Kabel, so das man dort nur eine sehr kompromissbehaftete Arbeit abliefern konnte.


zwei Bose 402 direkt nebeneinander geschraubt!
Wer sich ein bisschen mit Physik auskennt ahnt, das sowas zu hässlichen Kammfiltereffekten führt... das bedeutet dann alle paar cm einen anderen Sound!

Livemusik:

2007:
Julia Neigel, mit Band
Gaggenau OpenAir mit Ronan Keating

Eine durchsichtige OpenAir Bühne...

... ein gut klingendes Mischpult...

... voller Platz, mit tollem Publikum!

Technische Infos:
PA: L-Acoustics V-Dosc
Pult: FOH Midas Heritage1000, MON Midas Heritage3000
Mikrofonierung: Shure, Sennheiser, AudioTechnica

Livemusik:

2006:
Zeltival Karlsruhe
, gemeinsames Konzert der Groove inc. mit der Sean Treacey Band
!
Gäste: Edo Zanki & Tommy Baldu (Schlagzeug)

Nicht zum ersten- und sicherlich auch nicht zum letztenmal taten sich die beiden Bands zu einer einzigen "BigBand" zusammen. Und die Leute hier wissen, was das bedeutet: Livemusik der Spitzenklasse.
Das Zeltival war komplett ausverkauft, über 1200 Zuschauer hat man dort sonst nicht vorzuweisen.

Es gab mal wieder viel Lob für den Sound, nun ja, man tut was man kann ;-)

Vielen Dank nochmal dafür.

Sandie, Edo, Sean

mittags der Soundcheck

abends dann...

...fesselnde Musik!

Für technisch Interessierte:
PA: d&b F2/B1, Delayline PS15, Nearfill d&b E3
Pult: FOH Yamaha PM3500, Monitor Soundcraft MH3
Mikrofonierung: Schoeps, AudioTechnica, Shure, Sennheiser

Livemusik:

150 Jahre Brauerei Moninger, Karlsruhe, Beschallungsanlage in der "Abfüllhalle".
2 Tage Livemusik in der Brauerei
So einen Sound hatte man hier noch nicht gehört, wurde uns berichtet. ;-)

Bands:
Groove incorporation, A Tribute To The BeeGees, Soul Shot und andere...

Ritterbusch (4er) SLA

Für technisch Interessierte:
PA: Ritterbusch SLA, je Seite 4xSLA / 2xB15 / 2xS18
+ Nearfills + Outfills + Delayline (alles mit LD81)
Monitor: 6x Ritterbusch LD1214
Pult: Yamaha M7CL
Mikrofonierung: Schoeps, AudioTechnica, Shure, Sennheiser

2x Großbildprojektion

Installation:

SEW Eurodrive in Bruchsal hat sich ein neues Schulungsgebäude gegönnt.
Wir übernahmen die Installation der Audiotechnik.

Hier ein paar Bilder aus dem Präsentationsraum:

leerer Raum, mit höhenverfahrbarer Bühne (hier ganz versenkt)

in der Wand eingelassene, etwa 2m lange Zylinderwellenstrahler mit durchgehender Membrane!

Blick in den Raum

Die Zylinderwellenstrahler werden im hinteren Raumbereich durch Deckenlautsprecher unterstützt, die über Delay-Schaltungen zeitrichtig angesteuert werden. Somit bleibt die Sprachverständlichkeit überall optimal, obwohl die Raumakustik nicht ganz einfach ist.

Livemusik:

09.12.2005:
Anlässlich der Auslosung zur Fussball WM 2006 veranstaltete der SWR in Kaiserslautern ein Konzert mit dem
Mann'em Soul Orchestra.

Als Gäste waren diesmal der singende Schauspieler Uwe Ochsenknecht und die wohl einmalige Soulsängerin Joy Fleming sowie die Ausnahmekünstler Rick Washington und Karl Frierson (DePhazz) mit dabei.
Ergänzt wurden sie auf weiblicher Seite von der Argentinischen Sängerin Jeanette De Lara und der Mannheimerin Steffi Nerpel.
Das Streicher-Sextett sowie ein Bläser-Quartett machten das Team komplett.

Blick vom Monitorplatz auf die Bühne

Streichersatz und Bühne

Rolf Stahlhofen und Joy Fleming

Sicht vom Frontmischpult

Für technisch Interessierte:
insges. 60 Kanäle und 18 Monitorwege
Mischpulte: InnovaSon SY80
PA: EV X-Linearray (klanglich etwas hart, wenig LoMids)

Livemusik:

  • Eröffnung der SAP Arena am 03.09.2005

Ein großes Ereignis, über 10.000 Besucher bei der Eröffung der neuen SAP Arena in Mannheim.

Das Mann'em Soul Orchestra war mit 12 Streichern, Bläsersatz, Percussion, mehreren Keyboardern, wechselnden Gitarristen und zwei kompletten Drumsets angetreten, um zahlreiche, namhafte Musiker zu begleiten.

Darunter waren Sasha, Emma Lanford, MousseT, Roachford, Badesalz, Joy Fleming, Cosmo Klein, Danny Fresh, Groove Guerilla, Joana Zimmer, William White und nicht zu vergessen The Flames.

Ausserdem spielten noch Peter Maffay, Söhne Mannheims, Silbermond, Laith Al Deen, Massive Töne und Bülent Ceylan... diese wurden jedoch von eigenen Technikern gemischt.

 

Leere Halle vor Publikumseinlass...

Die Veranstaltung

Das PM1D Mischpult in Aktion

Technisches:
82 Kanäle, 24 Monitorwege
Pulte: FOH: Yamaha PM1D, Midas Heritage (für die Söhne Mannheims), Monitor :2x PM5D
PA: d&b
J-Serie (das war die Premiere dieses Systems!)
Mikrofone: Schoeps, DPA, Shure, Audio Technica, Sennheiser

Livemusik:
  • Joe Cocker in Gaggenau und St.Wendel.
  • ich mischte "Rolf Stahlhofen + Band" im Vorprogramm.

Mein Pultplatz (Midas XL3)

Blick auf die Bühne

Livemusik:
  • Rolf Stahlhofen + Band im Vorprogramm von Anastacia.

Was für eine beeindruckende Anlage!

etwa 45m vor der Bühne...

mein Mischplatz (Midas XL200)

Die Bühne im Stadion...

Die Akustik der VW-Arena Wolfburg (hier auf dem Bild) ist für Veranstaltungen dieser Art allerdings nicht ganz problemlos...
PA System: PRISM

Installation:
  • Roche Filmsaal, Mannheim

2005 haben wir die neue Technik im Filmsaal der Firma Roche in Mannheim geplant und installiert.

Nun können dort in bisher ungekannter Qualität Vorträge gehalten werden.
Ob am Rednerpult oder über mobile Mikrofontechnik, bis in die letzte Reihe sind jetzt die Redner ohne die geringste Anstrengung zu verstehen.
Zusammen mit den neuen Projektoren ist der Raum für die Zukunft gut gerüstet.

Saal, von oben gesehen

Rednerpult mit kleinem AMX-Touchpanel

Technisches:
Ritterbusch Lautsprecher LDK81, B12 und MediaTOP
AV-KOM Verstärker
BSS Soundweb
Audio Technica Mikrofone
AMX Steuerung

Mitarbeiter des Monats ;-)